Die Stadt Eckernförde Touristinformation Eckernförde TouristInfoportal Eckernförde
Stadt Eckernförde allgemeine Informationen rund um die Stadt Eckernförde
Webcam Webcam am Strand von Eckernförde
   
Ausflugsziele rund um Eckernförde

Kappeln

 

Wahrzeichen von Kappeln ist die Holländer Mühle "Amanda" aus dem Jahre 1888. Auch sonst kann man in Kappeln viel sehen und erleben. Drehorte aus der erfolgreichen Fernsehserie "Der Landarzt" können erkundet werden , oder man schaut sich den letzten funktionsfähigen Heringszaun in ganz Europa sie stammen aus dem 15. Jarhrhundert. Ein historisches Sägewerk das 1900 in Betrieb ging ist heute ein Museum zum sehen und erleben. Man kann sich nicht nur alte Maschinen die alle noch funktionsfähig sind begutachten, sondern auch miterleben wie mit den Maschinen Stämme verarbeitet werden.
Schleswig

Das eindrucksvollste Gebäude ist der St. Petri Dom, der im Zentrum der mitteralterlichen Altstadt steht. Sein berühmter Bordeshomer Altar gilt als der bedeutendste Altar Norddeutschlands. Er wurde 1514-1521 geschnitzt und fast 400 Eichenholzfiguren.

In der Nähe des Domes befindet sich der Rathausmarkt, ein Platz unmitten der Altstadt, an dem das klassizistische Rahaus das mit dem Graukloster (ehemaliges Franziskanerkloster) verbunden ist. Ein weiterer Höhepunkt ist der Holm mit seiner malerischen Fischersiedlung und dem St. Johannis-Kloster.

Laboe Sehenswert in Laboe ist das U-Boot 995, das 1943 gebaut wurde. Am 25.4.1944 lief es nach Norwegen zum Einsatz aus. Am 13.März 1972 wurde es dann als technisches Museum aufgestellt. Das Marine Ehrenmal das direkt dabei ist wurde 1936 eingeweiht. Übe 341 Stufen gelangt man auf den Turm und hat bei klarer Sicht einen Ausblick bis Dänemark. Die meeresbiologische Station bietet Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee.
Glücksburg

Das Wasserschloss Glücksburg gehört zu den bedeutendsten Schlossanlagen in Nordeuropa. 1923 wurde es in eine Stiftung eingebracht und ist heute ein Museum mit umfangreichen Sammlungen kunsthistorischer Kunstwerke, Tapisserien, Porzellane und Möbel. Die Halbinsel Holnis ist ein 400Hektar großes Naturschutzgebiet das man auf gut ausgeschilderten Wanderwegen mit einmaligem Blick über die Flensburger Förde und nach Dänemark erkunden kann.

Flensburg

Ein Historische Seefahrer- und Hafenstadt, inmitten eines der schönsten Wassersportreviere Europas. An der schmalsten Stelle zwischen Nord- und Ostsee gelegen, mit Freizeitmöglichkeiten. Umgeben von acht wunderschönen Schlössern, mitten in der Wiege europäischer Königshäuser und unmittelbarer Nachbar des Königreichs Dänemark. Der Holm lädt zum Bummeln und verweilen ein. Durch das Nordertor geht es in die Innenstadt mit ihren vielen, Möglichkeiten zu shoppen und Bummeln: Rathausstrasse, Nordermarkt oder der Oluf-Samson-Gang. Sehr bekannt ist auch die Flensburger Brauerei in der man auch Führungen mitmachen kann.

Rendsburg Das Wahrzeichen Rendsburgs ist die Eisenbahn-Hochbrücke, die größte und bedeutendste Europas. Sie wurde 1911-1913 erbaut. Schön ist auch die Altstadt die ihren Höhepunkt am Altstädter Markt findet an dem auch das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert steht. Eine Ausstellung besonderer Art bietet die die Whiskygalerie in der auch verschiedene schottische Abfüllungen verkostet werden könne.
Fehmarn Fehmarn ist der sonnenreichste Flecken Erde in Deutschland, und immer einen Tagesausflug wert.Bekannt ist Deutschlands größtes Meerwasseraquarium. In Burgstaaken ist ein U-Boot (U11) Museuem anzusehen.
     
     
Sonstige Links 51 Proof